ECI

Auf dem EU-Gipfel in Lissabon haben die europäischen Staats- und Regierungschefs  den Vertrag zur Reform der Europäischen Union angenommen. Das Europäische Bürgerbegehren ist Bestandteil des Vertragstextes. Der Vertrag wird im Dezember von allen Mitgliedstaaten unterzeichnet, danach beginnt der Ratifizierungsprozess. Der neue Vertrag soll noch vor den Europawahlen im Juni 2009 in Kraft treten.

Der Initiative für das Europäische Bürgerbegehren bleibt nun ein wenig Zeit zum Aufatmen, Feiern und Kräftesammeln. Denn sobald der Ratifizierungsprozess abgeschlossen ist, gilt es, die Umsetzung des Europäischen Bürgerbegehrens mit möglichst bürgerfreundlichen Regeln einzufordern und kritisch zu begleiten.

Sag etwas dazu:

LogIn | Notwendig um einen Kommentar zu schreiben.